Hösamer.

Spezialitäten von Strauß, Wild und Schwein direkt vom Hof.

Hösamer

Unser Hof liegt im tertiären Hügelland Niederbayerns – vor den Toren der kleinen Dreiflüssestadt Vilshofen.

Urkundlich erwähnt wurde der Hof erstmals im Jahr 1343, damalige Besitzer waren die Familie der Ritter Tuschl zu Söldenau. Heinrich Heshamer wird im Jahr 1418 in dem Stiftsbrief der ewigen Messe zu Aunkirchen erwähnt.

Unsere Hofeiche, geschätzte 350 Jahre alt, ist als Naturdenkmal kartiert und hätte sicherlich viele interessante Geschichten zu berichten. (weiterlesen)

Strauß

Der afrikanische Strauß ist der größte Laufvogel weltweit. In freier Wildbahn ist er vom Aussterben bedroht und steht auf der roten Liste. Sein natürliches Vorkommen befindet sich in Südafrika und Namibia. (weiterlesen)

 

Wild

Auf unserem Hof ist die Jagdausübung traditionell verankert. Schon Vater und Großvater gingen dem Waidwerk auf eigener Scholle nach. (weiterlesen)

Schwein

Die Ferkel werden mit einem Gewicht von ca. 30 Kilo ausschließlich immer vom gleichen bayerischen Züchter bezogen. Das ist wichtig um Krankheitseinschleppungen zu vermeiden und immer Tiere mit einheitlichem Gesundheitsstatus einzustallen. (weiterlesen)

Hofladen

Bei uns werden neben herkömmlicher Landwirtschaft auch afrikanische Strauße gehalten und direktvermarktet, sowie Wild aus eigener Jagd. (weiterlesen)

Hösamer Spezialitäten

 

Hasreiter GbR

August Hasreiter

Hösam 1 · 94474 Vilshofen an der Donau · Deutschland

 

Telefon: +49 8541 915265 · Mobil: +49 175 221 62 49

 

Web: www.hoesamer.com   eMail: hoesam@t-online.de